Tipps


Falttechniken
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Bag vor dem Wurf zu falten (oder nicht zu falten), die die Flug- und Landeeigenschaften des Bags beeinflussen.

Hier sind einige Möglichkeiten, probiert selbst aus mit welcher ihr am besten klar kommt und denkt euch auch noch eigene Techniken aus!

- Eine Ecke des Bags wird durch die Mitte des Bags gedrückt. So ergibt sich im Prinzip ein Dreieck, welches wesentlich praller ist als der ungefaltete Bag. Im Flug wird sich der Bag allerdings wieder auseinanderfalten.

- Der Bag wird ungefaltet auf die Flache Hand gelegt und geworfen.
 
- Der Bag wird ungefaltet an einer Ecke gehalten und geworfen.

- Man nimmt zwei Ecken des Bags und wickelt den Bag praktisch auf.

(Abbildungen folgen)


Wurftechniken

Es gibt ausgefallene Wurftechniken, wie den Bag wie eine Frisbee zu werfen, um besondere Flugeigenschaften zu erreichen.
Die wichtigste Variable bei der Wurftechnik ist aber die Höhe des Bogens, in dem der Bag geworfen wird und der entsprechende Winkel, in dem der Bag auf dem Board aufkommt.

Flacher Wurf:
Wirft man den Bag relativ flach, wird auf dem Board jetzt relativ weit rutschen, je nach Aufschlagswinkel unterschiedlich stark. So kann man versuchen, einen Slider zu erzielen. Man wirft den Bag dann in einem flachen Bogen auf den vorderen Teil des Boards. Mit etwas Glück und Geschick rutscht dieser dann ins Loch. Es kann auch das Ziel sein, einen gegnerischen Bag mit einem flachen Wurf vom Board zu schieben.
Man wird allerdings schnell feststellen, dass die Gefahr, dass der eigene Bag übers Ziel hinaus - und vom Board - rutscht, immens ist!

Hoher Wurf:
Wirft man den Bag in einem hohen Bogen, wird er nach dem Aufkommen auf dem Board nicht mehr so weit oder sogar gar nicht weiter rutschen, je nach Aufschlagswinkel. So kann man einen Ringer erzielen, obwohl ein Blocker vor dem Loch liegt. Außerdem ist die Gefahr, dass der Bag übers Board hinweg rutscht, deutlich geringer.

Um sich für die richtige Wurftechnik zu entscheiden, muss man  also erst beachten, wie die Situation auf dem Board ist. Außerdem muss man sich natürlich die Frage stellen, was man mit dem Bag erreichen will.


Scoring
Durch das im Vergleich zu einem einfacheren von vielen Amerikanern verwendete deutlich komplexere Scoring, welches wir verwenden, kommt es zu vielen Spielsituationen, in denen man sehr taktisch spielen kann und den einen oder anderen Wurf genau planen sollte.





Ihr könnt uns gerne weitere Tipps schicken, wir versuchen sie unterzubringen!



 

<< zurück
 

 
 

© Bean Bag Germany 2008

Kontakt Impressum